Optimistisch in Bezug auf die Wachstumsaussichten plant Lulu Financial Holdings, das NBFC-Geschäft in Indien auszubauen

Startseite » Optimistisch in Bezug auf die Wachstumsaussichten plant Lulu Financial Holdings, das NBFC-Geschäft in Indien auszubauen
Optimistisch in Bezug auf die Wachstumsaussichten plant Lulu Financial Holdings, das NBFC-Geschäft in Indien auszubauen



Die in Abu Dhabi ansässige Lulu Financial Holdings ist optimistisch in Bezug auf die Wachstumsaussichten und baut ihr NBFC-Geschäft in Indien aus, das sich zunächst auf organisches Wachstum konzentriert, und strebt an, bis Ende März nächsten Jahres ein Kreditbuch von Rs 100 crore zu haben, so ein offizielles Top of die Firma.

Lulu Financial Holdings, das hauptsächlich im Bereich Finanzdienstleistungen tätig ist, hat Investitionen in den Regionen Indischer Subkontinent, GCC (Gulf Cooperation Council) und APAC (Asien-Pazifik) getätigt.

In Indien besitzt das Unternehmen NBFC, Lulu Financial Services (India) Private Ltd und Lulu Forex Private Ltd, Indien.
Die NBFC (Non Bank Finance Company) hat im vergangenen Jahr ihre Geschäftstätigkeit aufgenommen und ist dabei, ihr Geschäft von Süden her auszuweiten, sagte Adeeb Ahamed, CEO von Lulu Financial Holdings.

„Wir sind in den NBFC-Bereich eingestiegen und er ist in Indien sehr groß …. Es ist ein wachsender Sektor und wir zielen darauf ab, dort mehr zu investieren … Wir haben begonnen, in Kerala zu expandieren, und wir werden es auch in andere Bundesstaaten bringen“, sagte er kürzlich in einem Interview mit PTI. Derzeit konzentriert sich das NBFC-Geschäft auf den KMU-Sektor (kleine und mittlere Unternehmen). „Wir hoffen, bis März 2023 eine Buchgröße von Rs 100 crore zu haben. Es ist die Kreditseite“, sagte Ahamed.

In einem im März veröffentlichten Bericht sagte die Ratingagentur Icra Ratings, dass das von NBFC (Einzelhandel) verwaltete Vermögen in Indien im Geschäftsjahr 2022 voraussichtlich um 5 bis 7 Prozent und im Geschäftsjahr 2023 um 8 bis 10 Prozent wachsen wird. Laut Ahamed wird das Unternehmen dies zunächst tun Streben nach organischem Wachstum für die NBFC-Branche, da dies die Möglichkeit bietet, stärker geerdet zu sein und den Verbrauchern genauer zuzuhören.

„Wenn es anorganisch ist, dann bekommst du im Moment zu viel auf den Teller. Bei so viel Volatilität auf dem Markt ziehen wir es vor, organisch zu wachsen. Die ersten zwei Jahre der Expansion werden vollständig organisch sein“, sagte er.

Zum Regulierungsrahmen in Indien sagte Ahamed, dass das Land ein starker und wachsender Markt sei und es viele Veränderungen gegeben habe.

„Indien ist ein sehr starker Markt, aber es ist ein Wachstumsmarkt. Man sollte es nicht mit anderen reifen Märkten vergleichen und anfangen, Strategien zu entwickeln, die in anderen Märkten funktioniert haben. Wir würden Indien immer gerne als eigenen Markt sehen, der seinen eigenen Charakter hat … Viele Dinge haben sich in den letzten Jahrzehnten verändert“, betonte er.

Ahamed betonte, dass seine Gruppe nicht zu Bewertungszwecken, sondern zu langfristigen Zwecken hier sei, und sagte, er habe die Forex-Abteilung 2012 gegründet und habe zu diesem Zeitpunkt kein Interesse daran, woanders hinzugehen.

„Heute wurden viele Vorschriften gelockert und es ist für internationale Menschen wie uns bequemer, zu kommen. Es ermutigt uns, zu kommen und unsere eigenen Mittel auf dem Markt einzusetzen“, sagte er. Lulu Financial Holdings ist auch im Gastgewerbe vertreten, der Schwerpunkt liegt jedoch auf dem Finanzsektor.





Quelle:von Financialexpress