Die Union Bank erzielt ein Nettoplus von 8 % aufgrund des starken NII-Wachstums

Startseite » Die Union Bank erzielt ein Nettoplus von 8 % aufgrund des starken NII-Wachstums
Die Union Bank erzielt ein Nettoplus von 8 % aufgrund des starken NII-Wachstums



Kreditgeber des öffentlichen Sektors Union Bank of India berichtete am Freitag einen 8,3%igen Anstieg seines Nettogewinns für das Märzquartal gegenüber dem Vorjahr auf Rs 1.440 crore aufgrund des starken Wachstums des Nettozinsertrags (NII).

Der NII des Kreditgebers, die Differenz zwischen verdienten und ausgegebenen Zinsen, lag bei Rs 6.769 crore, 25 % mehr als im Vorjahr. Die Nettozinsmarge (NIM) fiel sequenziell um 25 Basispunkte (bps) auf 2,75 %. Der Betriebsgewinn stieg im Jahresvergleich um 11 % auf Rs 5.520 crore.

Die Bruttovorschüsse stiegen um 9,6 % auf 7,16 Billionen Rupien Ende März 2022, wobei die Golddarlehen, die um mehr als 18 % zunahmen, ein wichtiger Faktor waren. Die Giro- und Sparkontenquote des Kreditgebers (CASA) stieg von 36,33 % im Vorjahresquartal auf 36,54 % im Berichtsquartal. Ihre Gesamteinlagen stiegen um 11,75 % auf 10,32 Billionen Rupien.

Die Rückstellungen fielen im Jahresvergleich um 2 % auf 3.618 Mrd. Rupien. Die Bank zeigte eine Verbesserung in Bezug auf die Aktivaqualität. Die brutto notleidenden Vermögenswerte (NPA) als Prozentsatz der gesamten Vorauszahlungen fielen sequenziell um 51 Basispunkte auf 11,11 % und die Netto-NPA-Quote ging um 41 Basispunkte auf 3,68 % zurück.

Der Wert der Erdrutsche während des Märzquartals lag bei Rs 5.672 crore, höher als die Rs 3.411 crore für das im Dezember endende Quartal. Die Erlöse verbesserten sich von 1.343 Mrd. Rs im dritten Quartal auf 1.896 Mrd. Rupien im vierten Quartal.

Die Aktien der Union Bank schlossen am Freitag bei Rs 36,2 an der BSE, was einem Anstieg von 7,42 % gegenüber dem vorherigen Schluss entspricht.





Quelle:von Financialexpress