Präsident unterzeichnet MHADA-Änderung, ebnet Weg für geschlossene Gebäudesanierung, Immobiliennachrichten, ET RealEstate

Startseite » Präsident unterzeichnet MHADA-Änderung, ebnet Weg für geschlossene Gebäudesanierung, Immobiliennachrichten, ET RealEstate
Präsident unterzeichnet MHADA-Änderung, ebnet Weg für geschlossene Gebäudesanierung, Immobiliennachrichten, ET RealEstate


Der Präsident unterzeichnet eine Änderung des MHADA-Gesetzes, die den Weg für die Sanierung geschlossener Gebäude ebnet

MUMBAI: Mehr als 50 Gebäude in Mumbai, die für unsicher erklärt wurden, deren Sanierung jedoch gestoppt wurde, wurden durch die Unterzeichnung des Gesetzentwurfs zur Änderung des Gesetzes durch den indischen Präsidenten entlastet Maharashtra Housing and Area Development Act 1976, sagte Chief Deputy Minister Devendra Fadnavis am Freitag.

Der Präsident von Indien unterzeichnete die Änderungen im MHADA Ein Gesetz von 1976, das es Eigentümern oder Mietern eines Wohngebäudes vorzieht, einen Umbauvorschlag einzureichen, sobald die Bürgerbehörde es als lebensgefährlich einstuft, berichtete Fadnavis.

Wenn von den Bewohnern oder dem Eigentümer keine Sanierungsvorschläge eingereicht werden, ist MHADA nun befugt, das Projekt dafür selbst in die Hand zu nehmen, twitterte Fadnavis.

Der Präsident habe den Weg für die Sanierung stillgelegter Gebäude in der Metropole freigemacht, fügte er hinzu.

Diese 56 Gebäude zahlten eine Baupause (eine Art Abgabe), aber ihre Umgestaltung wurde gestoppt, obwohl sie als gefährliche Gebäude eingestuft wurden.

Folgen Sie uns und verbinden Sie sich mit uns auf , Facebook, LinkedIn, Youtube





Source link